Bauprojekt Auffang- u. Quarantänestation Rumänien

09.08.17
Liebe
Unterstützer und Freunde der Pfotenhilfe......

.... In den letzten Wochen waren einige unserer Mädels und unsere 1. Vorsitzende Eva Eeckhaut
in Rumänien und haben sich einen Eindruck der Situation vor Ort machen können.

Es dauert etwas um sich davon zu erholen. 

Das dies emotional schwer zu verarbeiten ist und die Zustände dort so katastrophal sind ist
kaum in Worte zu fassen!!!!

Es besteht akuter Handlungsbedarf um die Situation vor Ort überhaupt erträglich zu machen!!!!

Wir werden Euch die Bilder und Eindrücke vor Ort nicht vorenthalten, denn wir brauchen Eure
Hilfe!!!

Wir wollen AKTIV vor Ort tätig sein -

Das Team der Pfotenhilfe Karlsruhe wird mit den Tierschützerinnen vor Ort eine Auffang-und
Quarantänestation bauen um die Situation vor Ort zu verbessern!!!

Unsere Aufgabe als Verein sehen wir nicht nur darin Hunde in tolle Familien zu vermitteln,
sondern vor Ort zu unterstützen - durch Aufklärung und u.a. auch mit Kastrationsprojekten. 

Nicht jeder Hund will und kann gerettet werden, aber wir ALLE können dazu beitragen die Welt
dieser Hunde ein bisschen besser zu machen!!!!


Das Projekt werden wir nach und nach vorstellen..... erlebt mit uns diese sicherlich emotionalen
Momente!

Bitte seid ein Teil dieses Projektes und unterstützt unseren Verein mit einer Patenschaft für
einen Hund oder einer Fördermitgliedschaft, denn nur so können die monatlichen Fixkosten von ca.
450,- Euro gedeckt werden!


Den Antrag auf die Mitgliedschaft findet ihr auf unserer Homepage 

www.pfotenhilfe-karlsruhe.de/Werden-Sie-F.oe.rdermitglied.htm

Wir lassen ihn Euch aber gerne auch zukommen.

Jeder noch so kleine Beitrag hilft den Hunden vor Ort in ein besseres Leben!!! 

Seid ein Teil unseres Projektes und bleibt bei uns ❤


Das Team der Pfotenhilfe Karlsruhe


  


 

Hilf mit !!! Werde PFLEGESTELLE :-) Kontakt: eeckhaut@pfotenhilfe-karlsruhe.de